Essplätze bequem gestalten

Vorbei die Zeiten, in denen man sich mit Besuch förmlich zu Tisch begab und anschließend im Wohnzimmer bei Drinks den Abend verbrachte. Der Essplatz ist der neue Mittelpunkt des Wohnens, gleichgültig ob er in der Küche oder innerhalb eines offenen Raumgefüges eingerichtet wird. Am Tisch verbringen wir viele Stunden, arbeiten, spielen, plaudern und essen dort. Allein oder in Gesellschaft.

LGK Interiors

Lange Geller Kuehl Interiors widmet der Ausstattung des Essbereichs besonders viel Aufmerksamkeit. Ilka Kühl: „Gemeinsame Essen mit Familie oder Freunden ist gerade in dieser Zeit für viele Menschen wichtig geworden. Unabhängig davon sollte ein Essplatz einladend sein. Bereits auf den ersten Blick stellt man sich idealerweise vor, an diesem Tisch gern und gemütlich tafeln zu können. Inklusive Wein und Essen“.

Holztische als Unikate

Lange Geller Kuehl Interiors wählt für Einrichtungen häufig Holztische, weil Marmor, Glas oder Kunststoff eher eine kühle Atmosphäre verbreiten. „Besonders reizvoll sind alte Holztische mit Patina. Vorausgesetzt man findet die passende Größe“, sagt Marion Geller. „Wir lassen oftmals Platten aus Holz in gewünschter Stärke und auf Maß für unsere Kunden anfertigen. Man kann sie  von einem guten Tischler mit Patina versehen lassen. Dazu ein Gestell zum Beispiel von dem Hamburger Designer Thomas Wendtland und der Tisch ist perfekt und einzigartig. Schöne Holztische gibt es auch von MA/U Studio (gehört zu DePadova) oder der belgischen Manufaktur Heerenhuis“.

Gerade wenn Gäste zu Besuch sind verbringt man viele Stunden auf ein und demselben Sitzmöbel. Statt auffälliger Stücke internationaler Stardesigner bevorzugt Lange Geller Kuehl bequeme Stühle, die mit Armlehnen und Polstern den Komfort von Sesseln haben. Bettina Lange gefallen die Stühle des italienischen Möbelherstellers Giorgetti besonders gut, denn sie eignen sich auch für große Menschen (siehe Foto unten). „Bezogen mit einem Woll- Cashmerestoff lässt es sich darauf wunderbar aushalten“. Und sie hat noch einen ganz speziellen Tipp: „Wählen Sie ruhig einmal unterschiedliche Stühle für verschieden große Personen. Das kann nicht nur sehr gut aussehen, sondern ist auch praktisch. Von Vitra gibt es sogar höhenverstellbare Stühle“.

Nicht jede Wohnsituation bietet ausreichend Platz für große Tische und Stühle mit Armlehnen, die man zumeist nicht unter die Tischplatte schieben kann.
Formschöne Stühle ohne Armlehne gibt es beispielsweise von Vitra (Eames) oder Magis Design.

Unabhängig von der Größe des Essbereichs erzeugen coole Leuchten, die nicht blenden, gemütliche Atmosphäre. Kunst wie auch Sideboards werten den Essplatz auf. Vintage Sideboards oder auch neue Anrichten, etwa von Gallotti & Radice oder Walter Knoll, erleben eine Renaissance und kommen häufig zum Einsatz. Denn sie gestalten nicht nur den Raum, sondern dienen auch zur Aufbewahrung all der Dinge, die man für einen schön gedeckten Tisch benötigt.

LGK Interiors
LGK Interiors Hamburg hat 5,00 von 5 Sternen von 2 Bewertung auf Google | Spezialisten für Inneneinrichtung und Interior Design

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen